Rezepte von Migranten: Kurdische Plätzchen Klijcha - Migration Integration und Migranten migmag Kulturmagazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte von Migranten: Kurdische Plätzchen Klijcha

von Rokaia

Kurdische Plätzchen "Klijcha"



Zutaten für ca. 50 Stück

Teig

1 kg Mehl
2 - 4 Eier
1 Pck. Backpulver
½ Hefe
2 Pck. Gemahlene Mandeln
2 Pck. Gemahlene Kokosnüsse
250 g geklärte Butter
1 Tasse heiße Milch

3 EL Sesam
1 TL Zimt
1 EL Kardomon
2 Tassen Puderzucker
1 Tasse Sonnenblumenöl

Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha
Migration - Kurdische Fahne


Zubereitung:

Die Hefe mit warmer Milch und Mehl vermischen, alle Zutaten sehr gut durchkneten. Den Teig an einen warmen Ort stellen, ca. 90 Min. aufgehen lassen.

Teig wieder gut durchkneten, zu einer Rolle formen, ausrollen und in Rauten schneiden oder zu kleinen Kringeln formen

Rauten oder Kreise mit Eigelb bestreichen und auf einer Seite in Sesam oder gehackten Mandeln wenden.

Im Ofen (Mitte, Umluft 200° C, Ober- Unterhitze 225° C) ca.15 Minuten goldgelb backen.




Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, alles vermengen
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, den Teig herstellen
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, Rauten schneiden
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, Rokaia beim Backen
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, leckere Nussauflage
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, oder Kringel machen
Rezepte von Migranten - Kurdische Plätzchen Klijcha, Rokaias Rezeptebuch

_____________________

Kommentar abgeben
_________________________

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü